St. Johann im Pongau

Musisches BORG

„TOTAL VOKAL“ - Vokalabend

Am 4. Februar 2020 fand im Musiksaal des Gymnasiums St. Johann ein Vortragsabend aller - an diesem Abend gesunden - Vokalschülerinnen und Vokalschüler statt. 6 der insgesamt 19 Jugendlichen mussten leider krankheitsbedingt zu Hause im Bett bleiben. Unter dem Motto „Total vokal“ wurde den interessierten Eltern, Lehrern und Mitschülern ein buntes Programm präsentiert. Mit „Hallo Django“, vorgetragen von allen Vokalschülern, wurden die Zuhörer schwungvoll begrüßt. Danach stellte sich die Vokalgruppe der 6AC und 8A mit der „Intrada a capella“ in der Art einer barocken Fanfare vor. Diese Gruppe war auch für die Plakate und die Moderation des Konzerts verantwortlich und übernahm an dieser Stelle das Mikrofon von Frau Prof. Reiter. Nun sangen alle Schüler ihre Solostücke mit Klavierbegleitung vor. Das Repertoire reichte von englischen und deutschen Barockliedern von Purcell und Telemann über eine eindringliche „Warnung“ von W. A. Mozart bis hin zu den Liederfürsten Schubert und Schumann. Dazwischen präsentierte jede der 4 Vokalgruppen ein Ensemblestück. Im modernen Block begeisterten die SchülerInnen der 5AC mit Liedern wie „Read all about it“, „I don´t know my name“ und „You Say“. Die abendliche Konzertstunde wurde wieder gemeinsam beschlossen.  Das Lied „Ev´ry time I feel the spirit“ werden die jungen Sängerinnen und Sänger auch als Pflichtlied beim heurigen Landesjugendsingen im Mai in der großen Aula der Universität in Salzburg zum Besten geben. Bei einer kleinen Agape konnte der Abend trotz stürmischem Winterwetter gemütlich ausklingen. Eine herzliche Gratulation an alle mutigen Sängerinnen und Sänger, die zum Teil ihren ersten solistischen Auftritt hatten und diese Herausforderung mit Bravour gemeistert haben. Es wird sicher nicht ihr letzter Auftritt gewesen sein!

Konzert im Advent - 29.11.2019 um 19:30 Uhr

im Kultur- und Kongresshaus St. Johann

Wir begleiten Sie durch einen stimmungsvollen, vorweihnachtlichen Abend, der mit viel Liebe und Engagement von unseren SchülerInnen und LehrerInnen für Sie vorbereitet wird. Programm

Konzert im Frühling, 3.5.2019

Fotogalerie

Am 3.5.2019 fand unser jährliches "Konzert im Frühling im Kongresshaus St. Johann statt. Das abwechslungsreiche und bunte Programm der 170 Kinder und Jugendlichen begeisterte den voll besetzten Saal. Vom barocken Madrigal, schwungvollen Volksliedern und verträumten Gitarrenklängen spannte sich der Bogen über ruhige Popballaden und berührende Solostücke bis hin zum fetzigen Battle zwischen Lehrerchor und Maturanten. Der Gesamtchor des Unter- und Oberstufenchores beschloss den festlichen Abend mit dem rhythmischen Jubilus „Sing Halleluja, clap your hands“. Diesem Motto folgte das begeisterte Publikum gerne.

JUGEND.CHOR.TAGE 2019

1. bis 3. Februar 2019 in Zell am See

Am Freitag, den 1. Februar machten sich drei SchülerInnen der Vokalgruppe 5AR am Nachmittag gemeinsam mit Frau Professor Reiter und ihren beiden Töchtern mit dem Zug auf nach Zell am See. Im Jugendclub „Kitzsteinhorn“ verbrachten sie, gemeinsam mit über 140 anderen Jugendlichen aus dem ganzen Land ein Wochenende voller Singen, Sport und Spaß. Fünf der besten Chorleiter Salzburgs, ja wahrscheinlich ganz Österreichs, probten in Stimmgruppen, Seminarchören und im Plenum viele Lieblingsstücke und Highlights für Jugendchöre. Das Niveau der Teilnehmer war sehr hoch. Stücke, für die ein Schulchor normalerweise Monate braucht, konnten innerhalb einer Probeneinheit einstudiert werden. Dazu gab es einen Beatboxworkshop. In der freien Zeit sorgte ein dynamisches und junges Freizeitteam für Stimmung und stellte den Jugendlichen Aufgaben, die sie in Gruppen zu bewältigen hatten. Auch den Weckdienst und den gemeinsamen Morgensport gestaltete das kreative Team.

Am Samstag Nachmittag war probenfrei, und man konnte die unglaublich weiträumigen Sporthallen des XXXXXXXXXL Jugendparadieses nutzen: Beachvolleyball, Fußball, Kletter- und Boulderhallen, Trampolinhalle, SixpackAttack und vieles mehr standen zur Auswahl.

Nach der Abendprobe ging es beim bunten Abend mit Gruppenwettbewerben, Tanzchoreographien und Spielen noch sehr lustig zu. Am Sonntag gelang es den Referenten trotz allgemeiner Übermüdung noch einmal, die Jugendlichen mit besonderen Highlights zu begeistern.

Nach der Abschlusspräsentation und einem lustigen Film des Freizeitteams verabschiedete man sich zu Mittag von den neu gewonnenen Freunden. Wir sind uns sicher: „WE´LL BE BACK!“

Adventkonzert 2018

Fotogalerie 1, Fotogalerie 2

Das „Konzert im Advent“ unseres Gymnasiums im Rahmen der Reihe „Advent im Gebirg“ des Kiwanis Club St. Johann begeisterte auch heuer wieder mehr als 500 Besucher. Nach intensiven Wochen des Probens und Vorbereitens boten die fast 140 mitwirkenden SchülerInnen ein abwechslungsreiches und buntes Programm.

Der Bogen spannte sich von Volksliedern des Unter- und Oberstufenchores und des Mädchendreigesanges über schwungvolle Stücke und besinnliche Weisen von Pianisten und Gitarren- und Klarinettenensembles, bis hin zu kritischen Liedern und beliebten Pop- Songs, die von den Chören in stimmgewaltiger Weise vorgetragen wurden.

Besonders beeindruckten die Solisten Moritz Kreilinger an der Posaune, Andreas Steinacher am Klavier und Markus Manzl als Sänger am Mikrofon. Mit dem Lied „Mary did you know“ wagte sich das Vokalensemble a capella an eine Interpretation von Pentatonix. Auch diese Herausforderung meisterten die Jugendlichen bravourös.

Mag. Thomas Schiestl führte durch das fast zweistündige Programm. Das Konzert gipfelte im großen Finale „Hope for Resolution“, einem gewaltiges Chorstück für den Frieden und die Freiheit. Die feierliche Hymne der weihnachtlichen Hoffnung des Unterstufenchores verschmolz mit den freudig bewegten afrikanischen Melodien des Oberstufenchores.

Ein wahrlich feierlicher und lebendiger Auftakt in den Advent und ein kräftiges Lebenszeichen des Kreativzweiges des Gymnasiums.

(Bericht von Barbara Reiter)

Landesjugendsingen und Pop-Voices

Am 2. Mai 2017 fand im Rahmen des viertägigen Salzburger Landesjugendsingen in der Großen Aula der Universität Salzburg das Wertungssingen von über 70 Chören statt. Auch unser Oberstufenchor, mit Gabriele Baumann als Chorleiterin, war dieses Jahr eingeladen und stellte seine musikalischen Leistungen vor einer Jury unter Beweis. Der Auftritt wurde von der Jury mit einem Sehr Guten Erfolg ausgezeichnet.

Für sechs ausgewählte Schülerinnen und Schüler unseres Chors ging es nach dem Auftritt gleich weiter ins Nonntal zum ARGE Kulturgelände, wo um 18 Uhr das Konzert „Pop-Voices“ stattfand. Vier Chöre sangen „live on Stage“ und präsentierten neben modernen Liedern auch bekannte Radio-Klassiker.