St. Johann im Pongau

Musisches BORG

Adventkonzert 2018

Fotogalerie 1, Fotogalerie 2

Das „Konzert im Advent“ unseres Gymnasiums im Rahmen der Reihe „Advent im Gebirg“ des Kiwanis Club St. Johann begeisterte auch heuer wieder mehr als 500 Besucher. Nach intensiven Wochen des Probens und Vorbereitens boten die fast 140 mitwirkenden SchülerInnen ein abwechslungsreiches und buntes Programm.

Der Bogen spannte sich von Volksliedern des Unter- und Oberstufenchores und des Mädchendreigesanges über schwungvolle Stücke und besinnliche Weisen von Pianisten und Gitarren- und Klarinettenensembles, bis hin zu kritischen Liedern und beliebten Pop- Songs, die von den Chören in stimmgewaltiger Weise vorgetragen wurden.

Besonders beeindruckten die Solisten Moritz Kreilinger an der Posaune, Andreas Steinacher am Klavier und Markus Manzl als Sänger am Mikrofon. Mit dem Lied „Mary did you know“ wagte sich das Vokalensemble a capella an eine Interpretation von Pentatonix. Auch diese Herausforderung meisterten die Jugendlichen bravourös.

Mag. Thomas Schiestl führte durch das fast zweistündige Programm. Das Konzert gipfelte im großen Finale „Hope for Resolution“, einem gewaltiges Chorstück für den Frieden und die Freiheit. Die feierliche Hymne der weihnachtlichen Hoffnung des Unterstufenchores verschmolz mit den freudig bewegten afrikanischen Melodien des Oberstufenchores.

Ein wahrlich feierlicher und lebendiger Auftakt in den Advent und ein kräftiges Lebenszeichen des Kreativzweiges des Gymnasiums.

(Bericht von Barbara Reiter)

Landesjugendsingen und Pop-Voices

Am 2. Mai 2017 fand im Rahmen des viertägigen Salzburger Landesjugendsingen in der Großen Aula der Universität Salzburg das Wertungssingen von über 70 Chören statt. Auch unser Oberstufenchor, mit Gabriele Baumann als Chorleiterin, war dieses Jahr eingeladen und stellte seine musikalischen Leistungen vor einer Jury unter Beweis. Der Auftritt wurde von der Jury mit einem Sehr Guten Erfolg ausgezeichnet.

Für sechs ausgewählte Schülerinnen und Schüler unseres Chors ging es nach dem Auftritt gleich weiter ins Nonntal zum ARGE Kulturgelände, wo um 18 Uhr das Konzert „Pop-Voices“ stattfand. Vier Chöre sangen „live on Stage“ und präsentierten neben modernen Liedern auch bekannte Radio-Klassiker.