St. Johann im Pongau

6R -  Aktivitäten

Jung trifft Alt – Einführungsveranstaltung

Fotogalerie

Von Montag, den 17.09.2018, bis Mittwoch, den 19.09.2018 fand die Einführungsveranstaltung für „Jung trifft Alt“, das diesjährige Sozialprojekt der 6. Klassen, statt. Bei diesem Projekt besuchen Schülerinnen und Schüler einmal pro Woche ältere Menschen im Seniorenheim oder im betreuten Wohnen, um sich mit ihnen auszutauschen, Erfahrungen zu sammeln und um frischen Wind in den Alltag dieser Personen zu bringen. Im Zuge dieser ersten Einweisung wurden interessierte Schüler mit Workshops und Vorträgen auf Herausforderungen und etwaige Hindernisse vorbereitet. Am ersten Tag lernten wir mit Rollenspielen, wie wir möglichst einfach und locker eine nette Konversation beginnen könnten und wie sehr dies Freude in einem Menschen hervorrufen kann. Am Dienstag wurde uns mit diversen Hilfsmitteln vor Augen geführt, mit welchen Beeinträchtigungen die meisten älteren Menschen zu kämpfen haben. Danach wurde uns mittels eines Vortrags ein kurzer Einblick in die Themen: Trauer, Tod und Religion, gegeben. Tags darauf lernten wir noch einiges über Krankheiten, wie Osteoporose und Arteriosklerose und wie sogar wir, durch Spaziergänge und Übungen, Symptome vermindern oder vorbeugen können. Zuletzt absolvierten wir noch einen Workshop, in dem wir Ideen für Bastelarbeiten, Tänze und verschiedene Denksportaufgaben bekamen, die wir bei unseren wöchentlichen Besuchen verwenden können. Wir möchten uns für diese Einführungsveranstaltung und für die Möglichkeit dieses Projekts sehr herzlich bedanken und hoffen auf eine schöne Zeit mit den Senioren.

Jonathan Scholtze, 6CG

Wandertag mit der 1B

Fotogalerie

Das Kennenlernen der Forscherklasse 1B mit ihrer Patenklasse der 6R stand im Mittelpunkt des ersten Wandertages in diesem Schuljahr.
Gemeinsam spazierten alle zusammen mit Frau Professor Schwab und den zwei Klassenvorständen, Frau Professor Marchner und Herrn Professor Krempl, vom Bahnhof Salzburg Süd zum Tiergarten Hellbrunn. Der Besuch bei den heimischen und exotischen Tieren bereitete allen sichtlich Spaß und bot eine willkommene Gelegenheit für erste Freundschaften zwischen Ober- und Unterstuflern. Ein Besuch auf dem Spielplatz des Hellbrunner Parks durfte natürlich auch nicht fehlen.